F 2 - Sonstige/Rauch

Einsatzort:
Somborn, Raiffeisenstraße
Alarmierung:
20.07.2022 - 05:38 Uhr
Einsatzart:
Brandeinsatz
Eingesetzte Kräfte:
Frg 1-11-1Frg 1-46-1Frg 1-31-1Main-Kinzig 9-64-1Frg 1-48-1Frg 1-19-1Frg 2-40-1Frg 2-19-1Frg 3-42-1Frg 3-19-1Frg 5-42-1Frg 5-22-1Frg 5-19-1
Externe Kräfte:
RettungsdienstPolizei Südosthessen

Einsatzbericht:

Am frühen Mittwochmorgen wurden die Feuerwehren aus Somborn und Neuses zu einer unklaren Rauchentwicklung in das Gewerbegebiet "Wehrweide" in Somborn alarmiert.

Schon auf der Anfahrt war eine große, schwarze Rauchwolke über dem betroffenen Areal zu sehen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte mehrere Wohnwagen und Container im Vollbrand mit meterhohen Flammen und starker Rauchentwicklung vor.

Zunächst war das Ziel, ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Wohngebäude und ein Autohaus zu verhindern. Hierzu wurde ein Löschangriff von mehreren Seiten aufgebaut, der auch von der Drehleiter aus unterstützt wurde. So konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden.

Durch die große Menge brennenden Materials und die große Hitzeentwicklung - es waren vier Wohnwagen, mehrere Lagercontainer sowie ein Reifenstapel in Brand geraten - gestalteten sich die Löscharbeiten aufwändig und langwierig. Daher wurde im weiteren Verlauf die Feuerwehr Freigericht-Nord zur weiteren Unterstützung nachalarmiert. 

Auf einem nahegelegenen Parkplatz wurde ein zentraler Versorgungs- und Ablageplatz eingerichtet, an dem die Einsatzkräfte ihre verschmutzte Ausrüstung ablegen konnten und mit Getränken versorgt wurden. Insgesamt waren 6 Trupps unter Atemschutz mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Nach ca. 2 1/2 Stunden war das Feuer gelöscht, die Aufräumarbeiten zogen sich noch bis in den späten Vormittag.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, ein Feuerwehrangehöriger wurde mit Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst behandelt.

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder